Endlich eine gesicherte Querung der Mühlenstraße!

Veröffentlicht am 20.02.2019 in Pressemitteilung

Am 26.11.18 hatte die Bezirksverordnetenversammlung unseren Antrag „Gesicherte Querung für die Mühlenstraße ermöglichen“ in den Ausschuss für Verkehr und öffentliche Ordnung zur Beratung überwiesen. Der Ausschuss folgt der Argumentation der SPD-Fraktion und beschloss heute zur 22. BVV am 20.02.19 den Antrag! Die Mühlenstraße bekommt eine gesichere Querung!

Das Verkehrsaufkommen in der Mühlenstraße ist im letzten Jahrzehnt kontinuierlich gewachsen. Der Antrag sieht vor, dass auf der Höhe des Heinz-Knobloch-Platzes eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30 eingeführt wird. Außerdem soll eine sichere Querungsmöglichkeit für den Fußverkehr durch Einrichtung einer Lichtsignalanlage oder eines Fußgängerüberweges geschaffen werden.

Dazu unser verkehrspolitischer Sprecher Marc Lenkeit: „Die Mühlenstraße in Pankow ist eine stark durch PKW und LKW frequentierte Straße in Pankow, deren Überquerung insbesondere Familien, alte Menschen und Kinder stark auf die Probe stellt. Die Überquerung im Bereich des Spielplatzes Heinz-Knobloch-Platz und der Öztaler Straße, in deren Nähe eine Kita und eine Flüchtlingsunterkunft mit hohem Familien- und Kinderanteil befinden, ist besonders unübersichtlich und somit gefährlich.“

 

Der Antrag in voller Länge

 



SPD-Fraktion Pankow auf Facebook