Mieterschutz in Pankow - Fachtagung der SPD Fraktion

Veröffentlicht am 16.06.2013 in Ankündigung

Die SPD Fraktion der BVV Pankow lädt herzlich ein

Mieterschutz in Pankow - Fachtagung der SPD Fraktion in der BVV

Donnerstag, 20. Juni 2013, 17:30-19:30 Uhr, Großer Ratssaal, Rathaus Pankow, Breite Straße 24A-26A

Programm:

Begrüßung
Rona Tietje (Fraktionsvorsitzende)

Wohnungspolitische Initiativen des Senates
Ephraim Gothe (Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt)

Sozialplanverfahren mit Einschaltung der Mieterberatung Prenzlauer Berg im Bezirk Pankow – Erfahrungen, Ergebnisse und Schlussfolgerungen
Sylvia Hoehne-Killewald (Geschäftsführerin Mieterberatung Prenzlauer Berg)

Kritik und Vorschläge zum Berliner Mietenbündnis aus Sicht betroffener Mieterinnen und Mieter
NN angefragt (Bündnis PankowerMieterProtest)

„Sozialwohnungen sozial!? – Forderungen aus Sicht betroffener Mieterinnen und Mieter“
Sebastian Jung  (mieterstadt.de – Netzwerk für soziales Wohnen und bürgernahe Stadtentwicklung) 

DISKUSSION

                                                           PAUSE

   Anforderungen  an  eine  soziale  Wohnungsbaupolitik aus Sicht einer kleinen Genossenschaft Ulf Heitmann (Vorstand Wohnungsbaugenossenschaft Bremer Höhe eG)

Energiesparmaßnahmen zum Nutzen der Umwelt sowie der Mieterinnen und Mieter anhand von Praxisbeispielen

Peter Weber (Mietergenossenschaft SelbstBau e.G. und Vorstand Stromkreis eG)

DISKUSSION

Schlusswort


Moderation und Schlusswort
Klaus Mindrup (stadtentwicklungspolitischer Sprecher des SPD Fraktion in der BVV Pankow)

In Ballungszentren wie Berlin sehen sich die Mieterinnen und Mieter mit einer immer weiter auseinanderdriftenden Schere zwischen Einkommensentwicklung und Mietsteigerungen konfrontiert. Gerade in innerstädtischen Räumen wie Pankow nimmt diese Entwicklung dramatische Formen an. In Pankow konnten wir in den vergangenen Jahren eine deutliche Verknappung preiswerten Wohnraums und eine Entwicklung hin zu hochpreisigem Wohnen erleben. Diese Entwicklung gefährdet die soziale Durchmischung der Stadt und ist eine Gefahr für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Gerade für Mieterinnen und Mieter bedeuten steigende Kosten für Wohnen eine existenzielle Gefahr und werden auch als solche wahrgenommen. Durch zahlreiche Initiativen der SPD Fraktion in den vergangenen Jahren konnte in einzelnen Fällen eine am Mieterschutz orientierte Bau – und Sanierungstätigkeit erreicht werden. Gemeinsam mit Ihnen möchte die SPD Fraktion einen Ausblick auf die Herausforderungen der nächsten Jahre in diesem Feld wagen.

 

Homepage SPD Pankow



SPD-Fraktion Pankow auf Facebook