Neugestaltung und Belebung des Hugenottenplatzes - Der erste Schritt ist getan!

Veröffentlicht am 12.09.2018 in Pressemitteilung

In der Sitzung vom 12.09.2018 der 18. Bezirksverordnetenversammlung von Pankow wurde endlich die Beschlussempfehlung zur Neugestaltung und Belebung des Hugenottenplatzes angenommen. Die SPD-Fraktion hat lange für einen Beschluss über diesen Antrag vom 25.04.2018 kämpfen müssen!

Der stadtentwicklungspolitische Sprecher und Fraktionsvorsitzende Roland Schröder führt dazu aus: „Viele Bürger*innen sind mit dem jetzigen, trostlosen Zustand unzufrieden und haben sich daher mit ihren Ideen an die SPD gewendet. Sie wollen, dass der Hugenottenplatz mehr Aufenthaltsqualität erhält und neue Angebote geschaffen werden, bei denen ihre Vorstellungen berücksichtigt werden.“ Zusammen mit Torsten Hofer, MdA, wurden die Möglichkeiten diskutiert und ein Antrag mit den Bürger*innen entwickelt, der das Bezirksamt beauftragt, die Neugestaltung und Belebung des Hugenottenplatzes auf den Weg zu bringen. „Wichtig ist uns, dass nicht die Verwaltung am Bestehenden festhält und der Zustand erhalten bleibt, sondern dass die Anwohner*innen im Mittelpunkt des Verfahrens stehen, denn sie wissen schließlich am besten, was welche Veränderungen sie haben möchten. Vor uns liegt noch ein langer Weg, aber der Einstieg ist nun geschafft.“ ergänzt Roland Schröder.

Drucksache: VIII-0466 Neugestaltung und Belebung des Hugenottenplatzes

 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Termine

19.11.2018, 18:00 Uhr
Fraktionssitzung

26.11.2018, 18:00 Uhr
Fraktionssitzung

28.11.2018, 17:30 Uhr
Öffentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin

Alle Termine



SPD-Fraktion Pankow auf Facebook