SPD-Fraktion weiterhin engagiert gegen Rechts

Veröffentlicht am 01.09.2014 in Gegen Rechtsextremismus

Seit einigen Wochen ist bekannt, dass es im Bezirk eine weitere Flüchtlingsunterkunft geben wird. Nach dem bereits im Zuge des Europawahlkampfs verstärkte Aktivitäten von Rechtsextremen im Bezirk festzustellen waren, ist die neue Unterkunft in der Rennbahnstraße nun in den Fokus ihrer Aktionen gerückt.

Dem stellt sich ein breites Bündnis entgegen, an dem sich auch die SPD-Fraktion Pankow beteiligt. Das gemeinsame Ziel, rechtsextreme Umtriebe zurückzudrängen, ist in den Ortsteilen Pankow und Prenzlauer Berg bereits erreicht worden. Statt mit Vorurteilen begegnen die Anwohner der dortigen Unterbringungen den ankommenden Flüchtlingen offen und hilfsbereit. Zusammen mit der Weißenseer Bevölkerung wird das Bündnis weiter daran arbeiten, auch hier eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich die Asylsuchenden willkommen fühlen.

Die aktuellen Entwicklungen um die neue Flüchtlingsunterkunft in Weißensee hat das Berliner Abendblatt in einem Artikel vom 29.08.2014 zusammengetragen, der hier nachzulesen ist.

 

Termine

21.01.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
öffentliche Fraktionssitzung

Alle Termine



SPD-Fraktion Pankow auf Facebook