SPD-Initiative zur Sicherung der Kleingartenanlagen hat Erfolg!

Veröffentlicht am 05.07.2018 in Pressemitteilung

Die BVV Pankow beschließt mit rot-rot-grüner Mehrheit konkrete Maßnahmen zum Schutz der Kleingärten.

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Grünanlagen hat auf seiner Sitzung am 5. Juni 2018 den ergänzten Ursprungsantrag der SPD-Fraktion angenommen und der BVV zur Beschlussfassung übergeben. Die BVV vom 04.07.2018 hat die Drucksache beschlossen und somit den Schutz vieler Kleingartenanlagen Pankows durch die Aufstellung von Bebauungsplänen mit den Stimmen der rot-rot-grünen Zählgemeinschaft auf den Weg gebracht!

Denn für uns sind die Kleingartenanlagen die grünen Lungen des Bezirks und tragen damit zum Klimaschutz bei. Es war wichtig jetzt Position zu beziehen. SPD-Fraktionsvorsitzender Roland Schröder: „Es ist oftmals ein Rennen gegen die Zeit, denn bereits jetzt haben Eigentümer, Projektentwickler und andere Institutionen die Hand geöffnet, um nach den Kleingartenanlagen zu greifen und auf ihnen Wohnhäuser oder Gewerbeflächen zu errichten.“ Deshalb war es der SPD-Fraktion umso wichtiger den Antrag schnell zu beschließen, damit die Kleingärtner Ruhe vor den reinen Gewinninteressen Dritter haben. Der Vorsitzende des Ausschusses für Stadtentwicklung und Grünanlagen Mike Szidat (SPD) dazu: „Eine wirklich dauerhafte Sicherung der Kleingartenanlagen ist nur mit einem Planungsrecht zu erzielen.“ Dazu brauchen wir Bebauungspläne, diesem Schritt sind wir einen großen Schritt näher!

Drucksache: VIII-0465 Langfristige Sicherung der Kleingartenanlagen im Bezirk Pankow

 

Termine

19.11.2018, 18:00 Uhr
Fraktionssitzung

26.11.2018, 18:00 Uhr
Fraktionssitzung

28.11.2018, 17:30 Uhr
Öffentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin

Alle Termine



SPD-Fraktion Pankow auf Facebook