SPD-Bürgermeister in Pankow gewählt

Veröffentlicht am 01.11.2006 in BVV

Die BVV hat das neue Pankower Bezirksamt im ersten Anlauf gewählt. Zum Bezirksbürgermeister wählte die BVV den Sozialdemokraten Matthias Köhne. Als Stadträtin für die SPD wurde Lioba Zürn-Kasztantowicz gewählt.

Auf ihrer konstituierenden Tagung am 26. Oktober 2006 wählte die BVV Pankow den 40-jährigen Diplom-Politologen Matthias Köhne zum neuen Bezirksbürgermeister. Köhne gehörte bereits in der vergangenen Wahlperiode dem Bezirksamt als Stadtrat für Umwelt und Natur und Bürgerdienste an. Momentan ist er der jüngste Bezirksbürgermeister Berlins.

Als Stadträtin für die SPD wurde die 53-jährige Sozialpädagogin Lioba Zürn-Kasztantowicz gewählt. Zürn-Kasztantowicz gehörte bereits in der vergangenen Wahlperiode dem Bezirksamt als Stadträtin für Gesundheit und Soziales an.

Im Gegensatz zur Bezirksamtswahl des Jahres 2001 wurde das Bezirksamt im ersten Wahlgang gewählt. "Die zügige Bezirksamtsbildung werten wir als klaren Erfolg für den Bezirk und die SPD", so der Fraktionsvorsitzende der SPD, Klaus Mindrup. Weiter sagte er: "für uns ist dies Ausdruck unseres Willens, schnellstmöglich mit der Sacharbeit im Bezirk fortzufahren."

 
 



SPD-Fraktion Pankow auf Facebook