Über die Schulter geschaut

Veröffentlicht am 28.04.2015 in Fraktion

Wie funktioniert Kommunalpolitik, und wofür stehen eigentlich KLR, FNP und VzK? Nachdem bereits die Pankower Jusos der Fraktion bei ihrer Arbeit über die Schulter geschaut haben, ist nun ein neues Mentoring-Programm der SPD Pankow angelaufen: Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) mit ihrer Vorsitzenden Ulrike Rosensky gibt aktuell interessierten Genossinnen die Gelegenheit, an der Seite erfahrener Mentorinnen und Mentoren die Arbeit der Partei auf verschiedenen Ebenen im Bezirk kennenzulernen. Mit dabei ist auch die Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung.

 

Bei einer Auftaktveranstaltung am vergangenen Freitag konnten sich Mentor_innen und Mentees bereits kennenlernen. Am Montagabend stand nun die erste Fraktionssitzung auf dem Programm, die sich vor allem mit der Antragsberatung zur 31. Tagung der BVV beschäftigte. In den nächsten Wochen haben die Teilnehmerinnen die Möglichkeit, Ausschuss- und Arbeitskreissitzungen zu besuchen sowie die BVV-Tagung am 06. Mai aus der Innensicht mitzuerleben. Wer dabei bleibt, weiß am Ende sicher, wofür die Kosten-Leistungs-Rechnung (KLR) gut ist, was in einem Flächennutzungsplan (FNP) steht und wann eine Vorlage zur Kenntnisnahme (VzK) zu erwarten ist. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Euch und heißen Euch herzlich Willkommen!

 

 
 



SPD-Fraktion Pankow auf Facebook