30.10.2017 in Soziales

Mehr Angebote für wohnungslose Frauen

 

SPD-Antrag mit großer Mehrheit beschlossen

In der 10. Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow wurde mit großer Mehrheit der von der Fraktion der SPD eingebrachte Antrag für mehr Angebote für wohnungslose Frauen und ihre Kinder beschlossen.

Somit soll sich das Bezirksamt Pankow mit der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales dafür einsetzen, dass das Angebot zur Unterbringung von weiblichen Wohnungslosen mit und ohne Kindern entsprechend ausgeweitet wird. 

16.12.2015 in Soziales

Erfolg für Mobilitätshilfedienste

 
Initiator des Antrags: Thomas Bohla

Im Juli beschloss die Pankower BVV auf Antrag der SPD-Fraktion, dass sich das Bezirksamt für die langfristige Sicherung der Berliner Mobilitätshilfedienste einsetzen solle. Diese waren in ihrer Finanzierung durch den Wegfall eines Bundesprogramms gefährdet. Wie das Bezirksamt zur heutigen BVV mitteilt, war diese Initiative erfolgreich: Im Doppelhaushalt des Landes Berlin 2016/17 wurden deutlich mehr Mittel zur Verfügung gestellt und weitere Vereinbarungen getroffen, um die Dienste langfristig zu sichern. Ein Erfolg für die Pankower SPD-Fraktion und alle, die auf die Begleitdienste angewiesen sind!

Presseerklärung: Mobilitätshilfedienste gesichert!

12.01.2011 in Soziales

Keine soziale Verdrängung in Berlin-Buch

 

SPD fordert Nachbesserung beim Howoge-Modernisierungsprogramm und Garantien für sozial schwächere Mietparteien

„Die neuerlichen Modernisierungsankündigungen der Howoge für ihre Wohnungsbestände in Berlin-Buch erfüllen unsere Erwartungen nicht“, erklärt der Kreisvorsitzende der SPD Pankow, Alexander Götz.

Termine

21.01.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
öffentliche Fraktionssitzung

Alle Termine



SPD-Fraktion Pankow auf Facebook